(Wien, 4.2.2009/CS) – Aktiv auf dem GTH

Auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e.V. vom 4. bis 7. Februar 2009 in der Hofburg in Wien präsentierten sich die drei deutschsprachigen Patienten-Organisationen (Arbeitskreis Gerinnungs- und Herzklappen-Patienten, INR-Austria und INRswiss) vor einem großen Publikum. Annähernd 1 500 Ärzte waren anwesend. Und so war es für eine gute Gelegenheit, die Sorgen und Nöte von antikoagulierten Patienten in vielen Gesprächen darzulegen.